Aktuelles aus unserer VITAL.NRW-Region

Verantwortlich - Innovativ - Tatkräftig - Attraktiv - Ländlich


Regionalmanager (m/w/d) gesucht!

 

Die VITAL.NRW Region Hohe Mark – Leben im Naturpark e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Regionalmanager (m/w/d).

Bitte senden Sie ihre Bewerbungsunterlagen mit Bewerbungsbogen und Referenzen - per E-Mail - spätestens bis zum 16. Dezember 2019 an: rathaus@raesfeld.de.

Die detaillierte Stellenausschreibung und den Bewerbungsbogen finden sie hier

Download
Stellenausschreibung
Stellenausschreibung_Regionalmanager_HM.
Adobe Acrobat Dokument 393.5 KB

Download
Bewerbungsbogen
Bewerbungsbogen_Regionalmanager_HM.docx
Microsoft Word Dokument 19.0 KB

Bundesweites Treffen der Förderregionen

November 2019 

Gut 300 Akteure aus der Regionalentwicklung trafen sich in Merseburg in Sachsen-Anhalt, um über unterschiedliche Themen des ländlichen Raums zu diskutieren, sich über Projekte auszutauschen, Eindrucke der Regionen vor Ort zu sammeln und von den Erfahrungen der anderen zu profitierenMehr


Hand in Hand im Münsterland

Auftaktveranstaltung zur Regionalwert AG

November 2019 

Die acht VITAL.NRW- und LEADER-Regionen des Regierungsbezirks Münster setzen gemeinsam ein Projekt zur Schaffung eines Wertschöpfungsraums Münsterland und zur Gründung einer „Regionalwert AG Münsterland“ um. Ziel ist es, die Zusammenarbeit aller in der Region agierenden Betriebe aus dem Ernährungs- und Landwirtschaftsbereich zu intensivieren und den heimischen Wertschöpfungsraum für regionale und Bio-Produkte auszubauen. Die Bewohner der Region können sich aktiv über Bürgeraktien beteiligen. Das entstehende Kapital wird dann wieder durch die AG in regionale Betriebe investiert.

Anfang November wurde der Auftakt zum Projekt gemacht: Rund 80 Besucher nahmen an der Informationsveranstaltung im Forum Bendix in Dülmen teil. Dabei waren Vertreter aus der gesamten Wertschöpfungskette anwesend: Von Landwirten über verarbeitende Betriebe bis hin zu Händlern von regionalen Produkten. Mehr


LAG beschließt "Blühende VITAL-Region"

September 2019 

Die neunte Sitzung der LAG Region Hohe Mark fand im Naturparkhaus Raesfeld statt. In den vier Monaten, die zwischen dieser und der vergangenen Sitzung liegen, ist trotz „Sommerpause“ einiges bewegt worden. VITAL.NRW-Projekte wurden weiterentwickelt und umgesetzt und Antragsstellungen vorbereitet. Der Schwerpunkt der Arbeit lag jedoch in der Ausschöpfung des Fördertopfs Regionalbudget. Hier konnten acht Projekte zur Umsetzung gebracht werden (s.u.). Neben dem Rückblick auf die bereits getane Arbeit, wurde in der Sitzung ein neues Projekt beschlossen: „Blühende VITAL-Region“ (Projektträger: LAG). Mehr


Die ersten Regionalbudget-Projekte starten 

August 2019 

Vor zwei Monaten wurde in der Region Hohe Mark beschlossen,  dass der neue Fördertopf des Regionalbudgets beantragt werden soll. Die Bewilligung der Bezirksregierung erfolgte schnell, sodass die einzelnen Kleinprojekte mit unter 20.000 € Gesamtsumme entwickelt und beantragt werden konnten.

Inzwischen befinden sich acht Kleinprojekte bereits in der Umsetzung. Damit ist die Region Hohe Mark eine der Vorreiterregionen zur Nutzung von Regionalbudgets in Nordrhein-Westfalen.

 

Insgesamt sind damit über 100.000 € Regionalbudget-Mittel gebunden und weitere Projekte stehen bereits in den Startlöchern.

Haben Sie auch eine Idee für ein Kleinprojekt unter 20.000 € Gesamtsumme? Dann melden Sie sich beim Regionalmanagement und besprechen, ob Ihr Projekt eine Förderung von max. 80 % erhalten kann!       

Mehr


Regionalbudget - Möglichkeiten für kleine Projekte

August 2019 

Neben dem Förderprogramm VITAL.NRW betreut die Region Hohe Mark seit diesem Sommer den neuen Fördertopf „Regionalbudget“. Mit diesem stehen in den sechs Kommunen der Region Hohe Mark jetzt jährlich bis zu 200.000 € zusätzliche Fördermittel zur Verfügung. Mit dem Geld können unter dem Schirm des Regionalbudgets Kleinprojekte mit einem Gesamtvolumen von max. 20.000 € und eine Förderquote von voraussichtlich max. 80% gefördert werden.          

Mehr


VITAL.NRW- und LEADER-Regionen tauschen sich aus

Juni 2019

Am 06. und 07. Juni 2019 trafen sich die Regionalmanager aus den LEADER- und VITAL.NRW-Regionen in NRW zum alljährlichen Frühjahrstreffen in Legden. In einem gemeinsamen Austausch in großer Runde wurden u.a. der Fördermittelabfluss in den einzelnen Regierungsbezirken, die beiden neuen Fördermöglichkeiten „Regionalbudget“ und „Infrastrukturentwicklung“ und die neue LEADER-Förderphase diskutiert. Zudem gab es ausreichend Möglichkeit, sich mit anderen Regionen auszutauschen und zu vernetzen.              

Mehr


Vier weitere Projekte beschlossen 

Mai 2019

Im alten Rathaus in Haltern am See wurde die LAG am 23.05.2019 zur 8. Sitzung begrüßt. In 2,5 Stunden konnten die neuen Förderprogramme „Regionalbudget“ und „Infrastrukturmaßnahmen“ sowie die Änderungen in der VITAL-Richtlinie erläutert werden. Zudem beschloss die LAG vier neue Projekte für die Region und arbeitete an der inhaltlichen Gestaltung eines Projekts zur Förderung der Insektenvielfalt.                   

                                                                                                                                   Mehr


Markt der Regionen 

März 2019

Am 29. und 30. März 2019 fand in Münster der Markt der Regionen statt. Die Veranstaltung der Bezirksregierung Münster bot allen LEADER- und VITAL.NRW-Regionen aus dem Münsterland die Möglichkeit sich und ihre Arbeit zu präsentieren. Zur Eröffnung am Freitag hat Regierungspräsidentin Feller Personen aus der Politik sowie die Vorstände aus den Regionen eingeladen. Neben der Eröffnungsrede von Regierungspräsidentin Feller sowie einem Statement von Dr. Jan Dietzel als Vertreter von Ministerin Ursula Heinen-Esser, wurden in einer Podiumsdiskussion Themen wie die Nutzung der beiden Förderprogramm sowie die Herausforderungen der ländlichen Räume diskutiert.                   

Mehr



LAG Vorstand wiedergewählt 

Februar 2019

Das erste Zusammentreffen der LAG im Jahr 2019 fand in Dülmen im Anna-Katharinenstift Karthaus statt.

Das Anna-Katharinenstift Karthaus bietet Wohnraum, Betreuung und Arbeit für Menschen mit Handicap. 

In der Mitgliederversammlung der LAG wurde der geschäftsführende Vorstand einstimmig entlastet und wiedergewählt. Bürgermeister Wilhelm Sendermann (Stadt Olfen), Dagmar Beckmann (Naturpark Hohe Mark) und Bürgermeister Andreas Grotendorst (Gemeinde Raesfeld) nahmen ihre Wiederwahl dankend an. 

                                                                                                                             Mehr


Die Hohe Mark zu Gast in Berlin

Januar 2019

Der Naturpark Hohe Mark präsentierte sich dieses Jahr zum ersten Mal auf der internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin. Auch der VITAL.NRW-Region Hohe Mark wurde die Möglichkeit gegeben sich unter dem Dach des Naturparks zu zeigen.   

Der Messeauftritt des Naturparks konnte in der Halle des Landes NRW besucht werden. Ausgestattet mit einer VITAL-geförderten Fotobox konnten viele Messebesucher für den Naturpark und seine Kommunen begeistert werden. 

 

Im Rahmen der IGW war die VITAL.NRW-Region Hohe Mark zudem auf der zweitägigen Begleitveranstaltung „Zukunftsforum ländlicher Raum“ vertreten. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier eröffnete die Tagung und verlieh den Themen des ländlichen Raums somit einen hohen Stellenwert. 

Mehr


Das Landleben entdecken - mit Tour de Buur

Januar 2019

Im Rahmen einer geführten Fahrradtour den ländlichen Raum erkunden und dabei die moderne Landwirtschaft hautnah erleben: Diese Aspekte verbindet das von Dorstener Landwirten ins Leben gerufene Projekt „Tour de Buur“, welches in der vergangenen Woche der Presse vorgestellt wurde. 

„Wir haben dafür ganz bewusst den plattdeutschen Begriff „Buur“ (für Bauer) gewählt“, berichtet der Rhader Landwirt Hubert Krampe, auf dessen Initiative hin sich die Gruppe zusammengefunden hat. „Mit ihm beschreiben wir in einem Wort, wer wir sind und woher wir kommen. Schließlich ist der plattdeutsche Dialekt in unseren Dörfern Rhade und Lembeck noch weit verbreitet.“ 

Mehr


Die Region Hohe Mark wünscht Frohe Weihnachten!

Dezember 2018

Das zweite Jahr der VITAL.NRW Region Hohe Mark neigt sich nun dem Ende entgegen. Bei einem Rückblick auf die vergangenen Monate ist es beeindruckend zu sehen in welcher Vielfalt in der Region bereits Projekte umgesetzt werden. Nicht nur die Projektinhalte bringen eine große Vielfalt mit sich – auch die Projektträger und Engagierten reichen von Vereinen und Unternehmen bis hin zu Kommunen. 

Das kommende Jahr kündigt sich mit vielversprechenden Projekten an, die die Region stets in Bewegung halten werden. Dem können wir mit Freude entgegenblicken.

Wir bedanken uns bei allen Engagierten für ihren Einsatz in der Region Hohe Mark! 

Die LAG Region Hohe Mark wünscht besinnliche und fröhliche Weihnachtstage und für

das Jahr 2019 alles Gute!

 


NRW-Regionalmanagements tauschen sich aus

November 2018

Das Herbsttreffen der LEADER- und VITAL.NRW-Regionalmanagements aus ganz NRW fand in diesem Jahr in der Akademie Villigst in Schwerte statt. 35 Regionalmanagerinnnen und -manager kamen zusammen, um sich über aktuelle Thematiken der Förderung auszutauschen.

Schwerpunkte waren neben den finanziellen Sachständen in den einzelnen Regionen, die Überarbeitung der LEADER-Richtlinie, die Datenschutz-grundverordnung und die neuen bzw. neu aufgelegten Förderoptionen      Heimatförderung und Dorferneuerung. Das nächste Treffen der NRW-Regionalmanagements findet im Frühling 2019 statt.  

 


Rhader Bürger bauen Schutzhütte auf!

Oktober 2018

Am Rande der Rhaderwiesen wurde in den letzten Wochen mit vielen fleißigen rhader Händen eine Schutzhütte aufgebaut. Die Schutzhütte ist Teil der Fahrrad-Verbindung, die in den kommenden Jahren zwischen der 100-Schlösser-Route und der Römer-Lippe-Route entstehen soll.  

Ziel ist, dass die Radler nicht nur die wertvolle Naturlandschaft in Rhade und Dorsten genießen, sondern zum Bleiben und Übernachten angeregt werden. Eine Idee, die also nicht lediglich den Freizeitaspekt berücksichtigt, sondern gelebte Wirtschaftsförderung bedeutet.

Mehr...


Gemeinsame Exkursion in die LEADER-Region Eifel

Oktober 2018

Die beiden VITAL.NRW-Regionen 8Plus-VITAL.NRW im Kreis Warendorf und die Region Hohe Mark sind im Oktober 2018 gemeinsam in die LEADER-Region Eifel gefahren. Bei der Exkursion standen die Thema Vernetzung und Austausch ganz oben auf dem Programm. Auf der Busfahrt wurden die beiden VITAL.NRW-Regionen mit den aktuellen Projekten vorgestellt. In der Eifel wurden Projekte der LEADER-Region vorgestellt, welche sich gut in andere Regionen übertragen lassen.

Mehr...


In Merfeld und Vinnum kann wieder eingekauft werden!  

September/Oktober 2018

Die Dorfläden in Vinnum und Merfeld wurden in den letzten Wochen eröffnet. Beide Stadtteile verdanken die Dorfläden dem unbeschreiblich großen ehrenamtlichen Engagement ihrer Bürger! Unermüdlich wurde in beiden Läden bis zur letzten Sekunde gearbeitet, sodass der feierlichen Eröffnung nichts im Wege stand. 

Mehr...


LAG beschließt Soccerfelder für die Region

 

September 2018

Zwei neue Projekte wurden in der 6. Sitzung der LAG Hohe Mark beschlossen, die beim Benediktushof Maria Veen stattfand. Zudem fand ein Überblick über die bisherige Arbeit der LAG statt, dem ein Ausblick für die kommenden Jahre angeschossen war.

Mehr...


Wassererlebnisort am Bulderner See lockt kleine und große Besucher

 

Juli 2018

Wie wird aus einer Kaulquappe ein Frosch? Welche Wasservögel schwimmen auf dem Bulderner See? Und was kann am Ufer gekeschert werden?  Die Antworten auf diese und viele weitere Fragen können Kinder nun spielerisch am Bulderner See entdecken. 

Mehr...


Die Dorfzentren Vinnum und Merfeld können mit der Arbeit beginnen

 

Juni 2018

Die Zuwendungsbescheide für die beiden Dorfzentren sind in den letzten Tagen eingegangen – die Dorfläden können nun ausgestattet werden. Ein Kassensystem, Fleischwaagen und Regale werden unter anderem über VITAL.NRW gefördert.

 

Vinnum (Olfen) und Merfeld (Dülmen) sind Stadtteile, denen eine starke Beeinflussung durch den demographischen Wandel prognostiziert wird. Um den damit einhergehenden Herausforderungen bereits heute zu begegnen, wird in beiden Stadtteilen jeweils ein Dorfladen eröffnet. Die Dorfläden wurden und werden aus der Bürgerschaft für die Bürger initiiert, umgesetzt und schließlich betrieben. Über die weitere Entwicklung und die Eröffnung der Läden informieren wir Sie weiterhin. 


Zusammen für die ländlichen Räume in NRW!

 

Juni 2018

Das erste Treffen der Landesarbeitsgemeinschaft der LEADER- und VITAL.NRW-Regionen aus Nordrhein-Westfalen in diesem Jahr stand im Fokus von Austausch und Vernetzung. Zweimal im Jahr treffen sich alle Regionalmanager der 28 Leader- und 9 VITAL.NRW-Regionen, um über aktuelle Themen, Herausforderungen, Chancen und Problemstellungen zu sprechen. 

Mehr...


Mitgliederversammlung und 5.Sitzung der LAG

Sechs Projekte beschlossen!

 

April 2018

Einen Blick hinter die Kulissen der Landwirtschaft werfen, in Dorfläden einkaufen, Streuobst ernten, an den Rhader Wiesen Pause machen und barrierefrei ein Naturdenkmal erleben – diese Bandbreite an Aktivitäten wird in der VITAL.NRW Region Hohe Mark jetzt durch beschlossene Projekte ermöglicht. 

Mehr...


Mitgliederversammlung der LAG Region Hohe Mark am 18.04.2018

 

März 2018

Am Mittwoch, den 18. März 2018 um 15 Uhr findet die Mitgliederversammlung der LAG Region Hohe Mark statt. 

Sitzungsort ist der große Sitzungssaal im Rathaus in Raesfeld (Weseler Str. 19, 46348 Raesfeld). 


Veröffentlichung der überarbeiteten Regionalen Entwicklungsstrategie

 

März 2018

2014 bewarb sich die LAG Region Hohe Mark auf die EU-Förderung als LEADER-Region, mit dem Ziel der Stärkung des ländlichen Raums. Hierfür wurde die Lokale Entwicklungsstrategie gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern der Kommunen entwickelt. Inhalt der Strategie sind u.a. definierte Handlungsbedarfe und daraus abgeleitete Handlungsfelder, Ziele und Projektideen. Mit diesem Konzept konnte sich die Region zwar nicht als LEADER-Region qualifizieren, dafür aber als VITAL.NRW-Region. Für diese Förderung durch das Land NRW gilt die Regionale Entwicklungsstrategie (wie sie jetzt heißt) als Handlungsgrundlage die fortgeschrieben wurde und wird. Die erste Fortschreibung der Regionalen Entwicklungsstrategie (RES) wurde nun vorgenommen, von der LAG beschlossen und durch die Bezirksregierung Münster bewilligt.

Die aktuelle RES kann hier eingesehen werden.  


4. Sitzung der LAG 

VITAL.NRW-Region Hohe Mark legt vor

 

Februar 2018

Seit einem Jahr ist die Region Hohe Mark – Leben im Naturpark e.V. mit ihren sechs Kommunen (Dorsten, Dülmen, Haltern am See, Raesfeld, Reken und Olfen) Förderkulisse des Landesförderprogramms VITAL.NRW. In der Biologische Station des Kreises Recklinghausen fand die vierte Sitzung der LAG (Lokalen Aktionsgruppe) statt. Hier konnte ein sehr positives Fazit der ersten Monate gezogen werden. Zudem wurden zukünftige Projektideen vorgestellt, die die Region in ihrer weiteren Entwicklung unterstützen und stärken können. 

Mehr...


Dynamik und Vielfalt - Potentiale des ländlichen Raums

 

Januar 2018

Heimat. Heimat ist ein Wort, das mit vielen Emotionen beladen ist. Oft ist „Heimat“ ein Ort, der im ländlichen Raum liegt und das Schicksal mit sich trägt, nach und nach von seinen Bewohnern verlassen zu werden. Die jungen Menschen ziehen vom Land in die Stadt und die Alteingesessenen werden weniger. Die Dorfkerne zerfallen und verlieren an Attraktivität. Dieses Problem der „Heimat“ wird anschaulich im Kurzfilm der Sinngrundallianz und des Regionalmanagements Main-Spessart beschrieben. Dieser Film gab den Start für das 11. Zukunftsforum Ländliche Entwicklung, dass im Rahmen der Grünen Woche in Berlin stattfand. Was kann getan werden, um die Dynamik und Vielfalt im ländlichen Raum – in der Heimat – zu nutzen, war viel diskutiertes Thema des Zukunftsforums Ländliche Entwicklung. 

Mehr...


LEADER und VITAL.NRW Regionen des Landes kommen zusammen

 

November 2017

Die Landesarbeitsgemeinschaft der LEADER und VITAL Regionen aus NRW (kurz NRW.AG) traf sich am 13.11.2017 in Schwerte im Haus Villigst.

Die NRW.AG befindet sich aktuell im Aufbau und erstmalig waren neben den 28 LEADER Regionen auch die neun VITAL.NRW-Region des Landes vertreten. Die Region Hohe Mark wurde durch die Regionalmanagerin Lea Hildebrandt vertreten.

Mehr...


Erstes interkommunales Projekt für die Region

 

Oktober 2017

Für das Jahr 2017 wurde ein weiteres Projekt für die Region Hohe Mark beschlossen! Die Besonderheit dieses Projektes ist, dass es das erste kommunenübergreifende Projekt der Region Hohe Mark ist: Sozialen Einrichtungen der Region werden E-Rollfietsen (Rollstuhlfahrräder), E-Rikschas und E-Bikes zur Verfügung gestellt, um die barrierearme bzw. barrierefreie E-Mobilität in der Fahrrad-Region Hohe Mark zu fördern.

Mehr...


Bauarbeiten am inklusiven Kultur-Erlebnis-Weg sind abgeschlossen

 

Oktober 2017

In Rekordzeit wurden die Bauarbeiten am Schloss Raesfeld abgeschlossen. Zwei barrierefreie Brücken wurden gebaut, der Weg vom Naturparkhaus Richtung Schloss mit einer wassergebundenen Decke und einer Wegkante ausgestattet, Pflasterung barrierefrei gestaltet und Bänke aufgestellt.

Impressionen und mehr gibt es hier zu sehen...


LAG sammelt Ideen

 

Im September traf sich die Lokale Aktionsgruppe (LAG) in Olfen für einen gemeinsamen Ideen-Workshop. Ziel des Workshops war es, die vier Handlungsfelder der Region weiter mit Leben zu füllen.

Der gemeinsamen Runde mit der Frage welche Schwierigkeiten es in der Region zu überwinden gilt, folgten themenbezogene Diskussionen in Kleingruppen und ein Clustering und Ranking der Ideen.

Mehr...


Vernetzung wird groß geschrieben!

 

In den ersten Monaten der jungen Region Hohe Mark – Leben im Naturpark e.V. spielte die Vernetzung der Region mit anderen VITAL.NRW- und LEADER-Regionen eine große Rolle.

Beginnend bei einem gemeinsamen Treffen der Region des Regierungsbezirkes bei der Bezirksregierung in Münster, über den informellen Austausch dieser Regionen in Ahaus und schließlich das Kennenlernen der anderen VITAL.NRW-Regionen in Niederkrüchten am Niederrhein. Mehr...


VITAL.NRW-Region Hohe Mark bringt erste Projekte auf den Weg

 

Der erweiterte Vorstand der VITAL.NRW-Region Hohe Mark – Leben im Naturpark e.V. hat am vergangenen Mittwoch (05.07.2017) den Anstoß für die Umsetzung der ersten beiden VITAL.NRW Projekte in der Region gegeben.
Mehr...
 

 

Die Arbeit der VITAL.NRW-Region Hohe Mark nimmt Fahrt auf

 

Mit der Einstellung von Lea Hildebrandt zum 1. Juni 2017 hat das Regionalmanagement der Region Hohe Mark seine Arbeit aufgenommen. Lea Hildebrandt ist u.a. für die Unterstützung der lokalen Aktionsgruppe (LAG), die Weiterentwicklung und Umsetzung der regionalen Entwicklungsstrategie, die Beratung von Projektträgern, die Vernetzung lokaler Akteure und die Evaluation der laufenden Prozesse zuständig.

Der erweiterte Vorstand der LAG ist gewählt!

 

Im Februar 2017 hat die Lokale Aktionsgruppe (LAG) ihren erweiterten Vorstand aus 13 Personen gewählt. Aufgabe der LAG ist die Umsetzung der Regionalen Entwicklungsstrategie zu begleiten und zu verwalten.

Unter "Aktuelles im Detail" können Sie weitere Nachrichten aus unserer VITAL.NRW-Region lesen.

LAG Region Hohe Mark - Leben im Naturpark e.V.

Tiergarten 1/Hagenwiese 40

46348 Raesfeld

 

Hildebrandt@raesfeld.de

02865 955 287