Projekte in Antragsstellung


Blühende VITAL-Region

Projektträger: LAG Region Hohe Mark - Leben im Naturpark e.V.

Fördersumme: rund 140.000 €

  

Die Insektenvielfalt und Insektenbiomasse ist weltweit in den vergangenen Jahrzehnten laut Bundeamt für Naturschutz (BfN) um ein vielfaches zurückgegangen. Die Gründe sind divers; eine der Ursachen ist die Zerstörung der Lebensräume für Insekten, durch menschliche Aktivitäten. Struktur- und blütenreiche Flächen verschwinden zugunsten von Schottergärten, gemulchten Flächen und intensiver Landwirtschaft.

Durch diese Veränderungen der Ökosysteme wird nicht nur vielen Insekten die Lebensgrundlage genommen. Auch z.B. bodenbrütende Vögel finden keine entsprechenden Nistplätze mehr und die Brut und Aufzucht der Jungtiere wird unmöglich.

Der Rückgang der blütenbestäubenden Insekten bedeutet eine Gefahr für die Vielfalt von Wild- und Nutzpflanzen und somit eine Gefährdung der menschliche Nahrungsgrundlage. Neben der Bestäubung erfüllen Insekten weitere grundlegende Dienstleistungen im Ökosystem: Sie erhalten die Bodenfruchtbarkeit, sie tragen zur Selbstreinigung von Gewässern bei und sie sind Nahrungsgrundlage für viele Tierarten.

 

Die Insektenvielfalt zu fördern, ist somit von zentraler Bedeutung für das gesamte Ökosystem. Aus diesem Grund hat es sich die VITAL.NRW Region Hohe Mark zur Aufgabe gemacht, die Bevölkerung in der Region für ein insektenfreundliches Verhalten zu sensibilisieren und die Region Hohe Mark zu einem attraktiven Lebensraum für Insekten zu machen. Ziel ist es, dem ökologischen Gleichgewicht wieder näher zu kommen. Zur Koordinierung beider Vorhaben soll eine Personalstelle eingerichtet werden. 

 

 

Status: Das Projekt wurde durch die LAG beschlossen und befindet sich in der Antragsstellung.


LAG Region Hohe Mark - Leben im Naturpark e.V.

Tiergarten 1/Hagenwiese 40

46348 Raesfeld

 

jk-hohemark@raesfeld.de

02865 955 287

0176 16595521